Kontaktieren Sie uns: info@villachantecler.be
Gistelse Steenweg 167, 8200 Brugge, Auf der Karte
Der Name Chantecler

Der Name Chantecler

Der Name Villa Chantecler stammt aus der mittelalterlichen Geschichte des Fuchses Reynard. Van den vos Reynaerde ist der Titel eines Tierepos in mittelniederländischer Sprache in Versen, das von einem schlauen Fuchs erzählt. Es entstand im 13. Jahrhundert, und würde von einem gewissen “Willem Madocke die maecte” geschrieben, und erfuhr als Reynaerts Historie eine Bearbeitung und Erweiterung im 14. Jahrhundert, die durch den Buchdruck in Europa als Reynke de vos zunehmende Verbreitung fand. Das ursprüngliche Epos wird in der Forschung als Reynaert I, die Überarbeitung als Reynaert II bezeichnet. Die Geschichte gibt es in allen Sprachen und wurde von verschiedenen Autoren erzählt.

Die Handschrift Gruuthuuse wurde im museum Guuthuuse in Brügge vorgestelt in der Ausstellung Hingabe und Liebe. Dieses Manuskript Gruuthuse bezieht sich auf Ludwig von Gruuthuse (15. Jahrhundert), ein Edelmann, der Berater der Herzöge von Burgund war. Für fast 500 Jahre war das Manuskript in einer privaten Bibliothek versteckt. Im Jahr 2007 wurde es an die Königliche Bibliothek der Niederlande verkauft und war für jedermann zugänglich.

Um 1400 Brügge ist die New York von heute: eine große, lebendige Stadt, eine der reichsten und internationalen Städten, verbunden mit dem ganz Europa. Dies ist natürlich hinterlässt seine Spuren in der Stadt: das Rathaus, die Stadttore und der Belfried geben sichtbare Form zur Brügge Macht. Reiche Kaufleute und Handwerker sind eine große wirtschaftliche Macht und setzten sich auf die politische und kulturelle Landkarte. Religion und Hingabe sind, wie immer, mit allen verflochten. Kirchtürme, Kapellen und Klöster haben ihren Platz in den Straßen.

7 Gebete, 147 Songs und 16 Gedichte, alle in alte niederländische Sprache: das ist der Inhalt des Gruuthuse Handschrift. Die Texte wurden um 1400 in Brügge gesammelt und geschrieben von fünf Kopisten. Für die meisten Texte, die Autoren sind unbekannt. Das Manuskript enthält die älteste Sammlung weltlicher Lieder. Der berühmteste Text ist zweifellos eine Klage einem verstorbenen Freund, “Egidius waer bestu bleben”, aber es hat auch andere Schauspiele und Erzählungen überliefert wie “Reineke Fuchs”.

Der Name Villa Chantecler kommt aus einer der Charaktere der mittelalterlichen Geschichte, der Hahn. Neben dem Namen, der Hausfassade zeigt auch ein Tableau mit einem Hahn und der aufgehenden Sonne.

 

Online-Buchung

Buchen Sie online und nutzen Sie die besten Preise. Prüfen Sie die Verfügbarkeit, wählen Sie Ihre Wunschzimmer, und Sie werden eine sofortige Bestätigung zu erhalten.